section_topline
+49 (0)941 97047
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sie brauchen Rechtsbeistand? Rufen Sie uns an! +49 (0)941 97047
section_logo_top
section_header_parallax
section_component

Verhalten bei einer Hausdurchsuchung

Wüssten Sie im Ernstfall, wie Sie sich während einer Hausdurchsuchung verhalten sollen?

Es ist 6.00 Uhr morgens. Möglicherweise liegen Sie noch im Bett oder sind gerade erst aufgestanden. Plötzlich klingelt es an der Haustür: Ermittlungsbeamte der Staatsanwaltschaft sind im Rahmen eines Strafverfahrens vor Ort, um bei Ihnen eine Hausdurchsuchung durchzuführen. Verständlicherweise fühlen sich viele Betroffene in dieser Situation überfordert, liegt doch ein schwerwiegender Eingriff in die eigene Privatsphäre vor. Weiterlesen...

Verhalten bei einer Verkehrskontrolle

Haben Sie gewusst, dass Sie als Verkehrsteilnehmer jederzeit einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen werden können?

Geregelt ist dies in § 36 Abs. 5 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO). Demnach sind Polizeibeamte befugt Verkehrsteilnehmer zur Verkehrskontrolle einschließlich der Kontrolle der Verkehrstüchtigkeit und zu Verkehrserhebungen anzuhalten. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass Sie im Laufe Ihres Lebens einmal in eine derartige Situation geraten. Wenn Sie wissen wollen, was die Beamten bei einer Verkehrskontrolle dürfen und was Sie beachten müssen, helfen Ihnen die folgenden Hinweise. Weiterlesen...

Verhalten bei einer Vorladung

Was tun, wenn ich eine Vorladung erhalte?

Sie gehen morgens zu Ihrem Briefkasten und entdecken dabei zwischen all der Post eine Vorladung zu einem Vernehmungstermin. Viele Personen sind in einem solchen Moment erst einmal verunsichert, wissen Sie doch nicht, was nun genau auf Sie zukommt. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben, was Sie im Falle einer Vorladung auf jeden Fall beachten sollten.

Zunächst einmal muss unterschieden werden, ob Sie als Beschuldigter oder als Zeuge geladen sind. Weiterlesen...

Verhalten in der Untersuchungshaft


Die Untersuchungshaft – Wichtige Hinweise und Verhaltenstipps.

Die Untersuchungshaft stellt eines der schärfsten Schwerter des Rechtsstaates dar. Sie führt zu einer Inhaftierung nicht oder nicht rechtskräftig verurteilter Personen. Entgegen einer häufig anzutreffenden Meinung dient die Untersuchungshaft nicht der Bestrafung des Täters im Sinne einer Freiheitsstrafe. Vielmehr soll sie ein staatliches Strafverfahren gewährleisen und eine spätere Vollstreckung einer Freiheitsstrafe oder freiheitsentziehenden Maßnahme sichern. Wenn Sie also das nächste Mal in den Medien von einer Person hören, die sich in Untersuchungshaft befindet, denken sie daran: der oder die Inhaftierte wurde noch nicht rechtskräftig verurteilt. Bis zu einer gerichtlichen Entscheidung gilt die Unschuldsvermutung.

Die folgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick über die Untersuchungshaft. Auch zeigen wir Ihnen auf, was Sie beachten müssen, wenn Sie inhaftiert werden.
Weiterlesen...

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Sie benötigen anwaltliche Hilfe? Sie brauchen Rat? Sie möchten sich vertreten lassen? Sie wollen oder müssen einen Prozess führen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - wir machen uns für Ihre Rechte stark.

Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Anwaltskanzlei Haizmann & Büttner
    section_breadcrumbs
    zum Seitenanfang